Dirigentenkurs "Chorleitung Startup 2017"

Nachdem im Januar 2017 bereits ein Kurswochenende für fortgeschrittene Dirigenten im Gemeindezentrum Halle (Saale) der Neuapostolischen Kirche stattgefunden hatte, waren vom 24.-26. Februar nun 15 Geschwister aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Niedersachsen zum dirigentischen Grundkurs zu Gast.

Für viele der Teilnehmer war es die erste Beschäftigung mit dem Handwerk eines Dirigenten. Auf dem Stundenplan standen die Fächer Allgemeine Musiklehre, Gehörbildung, Tonangabe, Grundlagen der Dirigiertechnik sowie eine Einführung in die Arbeit an der Stimme.

Es entstand schnell eine gelöste Arbeitsatmosphäre, in der die vielfältigen Aspekte des Singens und Dirigierens von den Dozenten Jens Petereit und Manuel Helmeke erarbeitet wurden. Theoretisches Lernen wechselte mit vielen praktischen Übungen anhand von Liedern aus dem Chorbuch für den neuapostolischen Gottesdienst sowie dem Kinderliederbuch „Stimmt mit ein“.

Nach einem intensiven Samstag besuchten viele der Teilnehmer die abendliche Motette in der Marktkirche zu Halle, die vom Stadtsingechor Halle, einem der ältesten Knabenchöre Mitteldeutschlands, gestaltet wurde.

Zum Gottesdienst am Sonntagmorgen konnten wieder, wie schon in den vergangenen Jahren, viele Sängerinnen und Sänger begrüßt werden, die anlässlich des Geburtstages von Halles großem Komponisten Georg Friedrich Händel sein Oratorium „Der Messias“ in der Händel-Halle mitgesungen hatten.

Damit wuchs der Gemeindechor auf über 70 Sängerinnen und Sänger.

Dirigiert wurde der Chor von den Kursteilnehmern, für diese eine aufregende, aber auch sehr schöne erste dirigentische Erfahrung und ein gelungener Abschluss eines für alle bereichernden Wochenendes.