Gottesdienst mit Bischof Thomas Matthes

Am 07.Dezembr 2016 waren die Geschwister der Gemeinden Halle (Saale), Könnern und Landsberg der Einladung zum Gottesdienst im Gemeindezentrum Halle gefolgt.

Bischof Thomas Matthes hielt hier den Wochengottesdienst. Nachdem im gemeinsamen Gesang  des Liedes „Es harrt die Braut so lange schon“ (GB 412), die Erwartungshaltung aller, passend zur Adventszeit, bereits zum Ausdruck kam, legte der Dienstleiter als Bibelwort für seine Ausführungen:

„Und wer mich sieht, der sieht den, der mich gesandt hat. Ich bin in die Welt gekommen als ein Licht, damit, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.“ (Joh. 12, 45.46)

zugrunde.

Ohne Licht gibt es kein natürliches Leben und ohne Jesus gibt es kein ewiges Leben, weil er das Licht des Lebens ist. Wer an Jesus glaubt, der möge es in der Gemeinde beweisen, indem er sich bemüht, niemanden abzulehnen.

Das Bekennen des Glaubens und das Warten auf die Wiederkunft des Gottes Sohnes ist ein besonderes Zeichen der Liebe zu Jesus.